Sie sind hier

Frieden & Sicherheit-Erneute Ausschreitungen in Nantes

Erneute Ausschreitungen in Nantes

06.07.2018

06.07.2018 Im westfranzösischen Nantes kam es nach dem Tod eines polizeibekannten 22-Jähigen bei einer Verkehrskontrolle die dritte Nacht in Folge zu gewaltsamen Ausschreitungen. Dabei wurden insgesamt 19 Personen festgenommen. In mehreren Stadtvierteln wurden erneut mindestens 50 Fahrzeuge in Brand gesetzt sowie Geschäfte und Gebäude beschädigt. Die Bereitschaftspolizei setzte Tränengas ein. Parallel hierzu protestierten Tausende Menschen friedlich gegen Polizeigewalt.

Blick ins Heft

Schülermagazin 2015/2016

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie als E-Book ansehen und als PDF-Datei herunterladen.

Nachschlagen

Hier finden Sie eine kommentierte Linksammlung zu Themen der Friedens- und Sicherheitspolitik sowie zu weiterführenden Angeboten der schulischen und außerschulischen politischen Bildung.

Herausgeber

 

Logo Stiftung Jugend und Bildung