Sie sind hier

Frieden & Sicherheit-Erneuter Anschlag in Kabul

Erneuter Anschlag in Kabul

29.11.2018

29.11.2018 Bei einem neuerlichen Autobombenanschlag in Kabul wurden zehn Menschen getötet, weitere 19 wurden verletzt. Der Anschlag ereignete sich im Bezirk Bismillah Taban im Osten der Metropole in direkter Nähe einer Ausbildungsstätte für Sicherheitskräfte. Dort ist die britische Sicherheitsfirma G4S stationiert. Die letzten Anschläge erfolgten am 12. November (drei Tote vor der Stadtverwaltung Kabul) und am 20. November mit 55 Toten und 83 Verletzten bei einer Attacke gegen eine Versammlung des Ulema-Rats. Zusammenfassend starben 2018 nach Angaben der Vereinten Nationen mindestens 2.798 Zivilisten, weitere 5.252 wurden verletzt.

Blick ins Heft

Schülermagazin 2015/2016

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie als E-Book ansehen und als PDF-Datei herunterladen.

Nachschlagen

Hier finden Sie eine kommentierte Linksammlung zu Themen der Friedens- und Sicherheitspolitik sowie zu weiterführenden Angeboten der schulischen und außerschulischen politischen Bildung.

Herausgeber

 

Logo Stiftung Jugend und Bildung