Sie sind hier

Frieden & Sicherheit-Flutkatastrophe nach Dammbruch in Laos

Flutkatastrophe nach Dammbruch in Laos

24.07.2018

24.07.2018 Ein im Bau befindlicher Staudamm in der südöstlichen Provinz Attapeu in Laos gebrochen. Dabei wurden Milliarden Kubikmeter Wasser freigesetzt, wodurch zahlreiche Ortschaften überflutet wurden. Bislang wurden 20 Todesopfer bestätigt, Tendenz steigend. Hunderte Menschen gelten als vermisst, über 6.600 haben ihren Wohnraum verloren. Die Inbetriebnahme des Staudamms war ursprünglich für Ende des laufenden Jahres geplant.

Blick ins Heft

Schülermagazin 2015/2016

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie als E-Book ansehen und als PDF-Datei herunterladen.

Nachschlagen

Hier finden Sie eine kommentierte Linksammlung zu Themen der Friedens- und Sicherheitspolitik sowie zu weiterführenden Angeboten der schulischen und außerschulischen politischen Bildung.

Herausgeber

 

Logo Stiftung Jugend und Bildung