Sie sind hier

Frieden & Sicherheit-Mordrate in Brasilien auf Rekordhoch

Mordrate in Brasilien auf Rekordhoch

07.06.2018

07.06.2018 Nach dem vom Institute for Applied Economic Research und dem Brazilian Forum on Public Safety veröffentlichten „Atlas der Gewalt 2018“ ist die Mordrate im größten südamerikanischen Land im Jahr 2016 auf 62.517 Fälle angestiegen. Es ist dies ein Anstieg um 5,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die höchsten Mordraten wiesen die nordöstlichen Bundesstaaten Sergipe, Alagoas und Rio Grande do Norte auf. Im Zeitraum 2006 bis 2016 wurden in Brasilien insgesamt 602.960 Morde verzeichnet. 

Online-Magazin

Abbildung Schülermagazin 2019

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Nachschlagen

Hier finden Sie eine kommentierte Linksammlung zu Themen der Friedens- und Sicherheitspolitik sowie zu weiterführenden Angeboten der schulischen und außerschulischen politischen Bildung.

Herausgeberin

 

Logo der Stiftung Jugend und Bildung