Sie sind hier

Frieden & Sicherheit-Parlamentswahl in der Republik Moldau

Parlamentswahl in der Republik Moldau

25.02.2019

25.02.2019 Aus der Parlamentswahl am 24. Februar sind nach vorläufigem Wahlergebnis die russland-freundlichen, oppositionellen Sozialisten (PSRM) um Staatspräsident Dodon als Wahlsieger hervorgegangen (31,41 Prozent). Die proeuropäischen, regierenden Demokraten  (PDM) erzielten 25,35 Prozent. Das proeuropäische Wahlbündnis ACUM erreichte 24,62 Prozent und zieht damit zum ersten Mal in das Parlament ein. Die Wahl wurde von gegenseitigen Betrugsvorwürfen überschattet. Bereits vor der Wahl galt die Bevölkerung wegen der grundsätzlichen Ausrichtung nach Russland oder Brüssel (EU) als tief gespalten. Haupthandelspartner der Republik Moldau in die EU.

Blick ins Heft

Schülermagazin 2015/2016

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie als E-Book ansehen und als PDF-Datei herunterladen.

Nachschlagen

Hier finden Sie eine kommentierte Linksammlung zu Themen der Friedens- und Sicherheitspolitik sowie zu weiterführenden Angeboten der schulischen und außerschulischen politischen Bildung.

Herausgeber

 

Logo Stiftung Jugend und Bildung