Sie sind hier

Frieden & Sicherheit-Schwere Brandkatastrophe nahe Athen

Schwere Brandkatastrophe nahe Athen

23.07.2018

23.07.2018 Bei einer Brandkatastrophe nahe Athen sind bislang mindestens 50 Menschen getötet und mehr als 150 Menschen verletzt worden, viele von ihnen schwer. 200 Gebäude wurden zerstört. Für den Großraum Athen wurde der Ausnahmezustand ausgerufen. Die Brandbekämpfung wird durch massive Trockenheit, hohe Temperaturen bis 40 Grad Celsius und starke Winde bis 60 Stundenkilometern erschwert. Dies sind die schwersten Brände in Griechenland seit rund zehn Jahren.
 

Blick ins Heft

Schülermagazin 2015/2016

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie als E-Book ansehen und als PDF-Datei herunterladen.

Nachschlagen

Hier finden Sie eine kommentierte Linksammlung zu Themen der Friedens- und Sicherheitspolitik sowie zu weiterführenden Angeboten der schulischen und außerschulischen politischen Bildung.

Herausgeber

 

Logo Stiftung Jugend und Bildung