Sie sind hier

Frieden & Sicherheit-Separatistenangriff in Papua

Separatistenangriff in Papua

04.12.2018

04.12.2018 Im Distrikt Nduga der indonesischen Provinz Papua (Westneuguinea) sind bei einem Angriff von Separatisten mindestens 31 Menschen getötet worden. Eine Person gilt als vermisst. Die Angreifer hatten die Baustelle einer Brücke gestürmt und das Feuer auf die Mitarbeiter eines staatlichen Bauunternehmens eröffnet. Die genauen Hintergründe sind Gegenstand der Ermittlungen. Der Angriff war bereits am 2. Dezember erfolgt und wurde erst jetzt der Öffentlichkeit bekannt. In der östlichen Region kämpfen Separatisten seit knapp 50 Jahren für die Loslösung von Indonesien.

Blick ins Heft

Schülermagazin 2015/2016

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie als E-Book ansehen und als PDF-Datei herunterladen.

Nachschlagen

Hier finden Sie eine kommentierte Linksammlung zu Themen der Friedens- und Sicherheitspolitik sowie zu weiterführenden Angeboten der schulischen und außerschulischen politischen Bildung.

Herausgeber

 

Logo Stiftung Jugend und Bildung