Sie sind hier

Frieden & Sicherheit-Verschärfung der Hungersnot im Jemen

Verschärfung der Hungersnot im Jemen

30.10.2018

30.10.2018 Die Vereinten Nationen haben im Sicherheitsrat vor einer Verschärfung der Hungersnot im Bürgerkriegsland Jemen gewarnt. Demnach könnte zeitnah die Hälfte der Bevölkerung von Hunger betroffen sein (rund 14 Millionen Menschen). Der Nothilfekoordinator der Vereinten Nationen Lowcock rief die Konfliktparteien zu einer humanitären Waffenruhe sowie die internationale Gemeinschaft zu mehr finanziellen Mitteln für Hilfslieferungen auf. Die Vereinten Nationen koordinieren aktuell Hilfen für rund acht Millionen Menschen im Jemen. Seit Beginn des Bürgerkrieges im Jahr 2014 wurden rund 28.000 Menschen getötet, darunter rund 10.000 Zivilisten.

Blick ins Heft

Schülermagazin 2015/2016

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie als E-Book ansehen und als PDF-Datei herunterladen.

Nachschlagen

Hier finden Sie eine kommentierte Linksammlung zu Themen der Friedens- und Sicherheitspolitik sowie zu weiterführenden Angeboten der schulischen und außerschulischen politischen Bildung.

Herausgeber

 

Logo Stiftung Jugend und Bildung