Sie sind hier

Frieden & Sicherheit-Widerstand gegen weitere Amtszeit Maduros

Widerstand gegen weitere Amtszeit Maduros

07.01.2019

07.01.2019 Insgesamt 13 Außenminister der Lima-Gruppe (Zusammenschluss lateinamerikanischer Staaten und Kanada) haben dem venezolanischen Präsidenten Maduro die Legitimität abgesprochen. Mexiko unterstützte die Erklärung nicht. Die Lima-Gruppe forderte in ihrem Kommuniqué die Wiederherstellung der Demokratie durch die Rückgabe der Macht an das Parlament und kündigte die Überprüfung der diplomatischen Beziehungen zu Venezuela an. Ferner wurden Einreise- und Geschäftsverbote ausgesprochen. Präsident Maduro war im Mai 2018 wiedergewählt worden (Wahlboykott der Opposition). Die Inauguration (Amtseinführung) ist für den 10. Januar geplant. Auch das entmachtete und von der Opposition kontrollierte Parlament hat die kommende Amtszeit des Staatschefs als unrechtmäßig erklärt.

Online-Magazin

Abbildung Schülermagazin 2019

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Nachschlagen

Hier finden Sie eine kommentierte Linksammlung zu Themen der Friedens- und Sicherheitspolitik sowie zu weiterführenden Angeboten der schulischen und außerschulischen politischen Bildung.

Herausgeberin

 

Logo der Stiftung Jugend und Bildung