Sie sind hier

Frieden & Sicherheit-Zunahme der weltweiten Waffenexporte

Zunahme der weltweiten Waffenexporte

14.03.2019

14.03.2019 Nach Angaben des Stockholmer Friedensforschungsinstituts SIPRI ist der weltweite Waffenhandel im Zeitraum 2014 bis 2018 um 7,8 Prozent im Vergleich zum Zeitraum 2009 bis 2013 gestiegen. Die größten Exporteure sind dabei die USA (36 Prozent), Russland (21 Prozent), Frankreich (6,8 Prozent), Deutschland (6,4 Prozent) und China (5,2 Prozent). Hauptabnehmer sind Saudi-Arabien, Indien, Ägypten, Australien und Algerien.

Online-Magazin

Abbildung Schülermagazin 2019

Das aktuelle Schülermagazin Frieden & Sicherheit können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Nachschlagen

Hier finden Sie eine kommentierte Linksammlung zu Themen der Friedens- und Sicherheitspolitik sowie zu weiterführenden Angeboten der schulischen und außerschulischen politischen Bildung.

Herausgeberin

 

Logo der Stiftung Jugend und Bildung